Samstag, 9. August 2014

Pancake mit Haferflocken

Ich wollte schon immer mal morgens Pancakes essen, aber irgendwie sind es bisher immer Brötchen geworden, weil das so schön einfach ist.

Wenn ich vorher gewusst hätte, wie schnell die Zubereitung ist, dann hätte ich es schon längst versucht. Und satt machen sie auch noch. Aus der genannten Menge habe ich fünf Pancakes bekommen.


Zutaten:

45 g Haferflocken (oder 5-Korn-Flocken)
80 ml Milch
1 Ei
1/2 Banane
1/2 TL Backpulver
etwas Agarvendicksaft (oder etwas anderes zum Süßen)
Kokosöl (oder anderes Öl zum Anbraten)


Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren. Dann etwas Kokosöl in eine Pfanne geben - ich habe meine kleine Lieblingspfanne dafür benutzt - und die Teig so lange anbraten bis er die gewünschte Bräunung erreicht hat.

Dazu kann man entweder einfach nur Ahornsirup oder Agarvendicksaft essen oder auch Obst mit Quark oder Joghurt.



Kommentare:

  1. Super! Das Rezept probiere ich auch aus. Ich mag Haferflocken und alles, was schnell geht. Kann ich ev. die Banane weglassen?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      Ich würde es versuchen, dann allerdings etwas mehr Haferflocken nehmen. :-)

      Löschen