Mittwoch, 17. Juli 2013

Italienische Frikadellen mit getrockneten Tomaten und Mozzarella

Was erst einmal aussieht wie gewöhnliche Frikadellen, entpuppt sich nach dem ersten Bissen als ein total köstliches Mahl. Ich bin hin und weg von diesem Gericht und werde es in meine Liste der Lieblingsgerichte mit aufnehmen.


Zutaten: 

Oregano (trocken oder frisch)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe (gern auch mehr)
ca 30 g getrocknete Tomaten
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
Semmelbrösel
1 TL Senf
1 TL Paprikapulver edelsüß
250 g Mozzarella
Olivenöl


Zubereitung:

Hack, gewürfelte Zwiebel, Knoblauch, gewürfelte Tomaten, Ei, Semmelbrösel, Oregano (frischen erst grob hacken) und Senf verkneten. Dann mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

125 g Mozzarella in Würfel schneiden und die Hackmasse mit je einem Würfel Käse füllen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen ca 10 Minuten bei mittlerer Hitze darin anbraten - ab und zu wenden. Zum Schluss je eine Scheibe Mozzarella auf die Frikadelle legen und so lange in der Pfanne lassen bis der Käse geschmolzen ist.

Wir haben dazu einen Salat aus Tomaten, Gurke, Salatherzen, geraspelten Möhren und Zitronen-Joghurt-Dressing gegessen.







Kommentare:

  1. sieht sau lecker aus, da krieg ich ja glatt Hunger! Tolles Foto auch :)
    LG, Sibel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Es lohnt sich auf jeden Fall, das Rezept nachzukochen. Könnte ich glatt heute noch mal essen ;-)

      Löschen