Donnerstag, 29. Mai 2014

Schoko-Orangen-Scones und Schoko-Zitronen-Scones

Heute morgen war Familienfrühstück zum Vatertag angesagt und weil ich nicht mit leeren Händen da stehen wollte, habe ich mir gestern Abend noch Gedanken gemacht, was ich backen könnte. Nachdem ich ungefähr gefühlte zehn Stunden in jeden Winkel des Internets gekrochen bin, habe ich mich dann für Scones entschieden, die ich auf der Seite Kleiner Kuriositätenladen entdeckt habe.

Ich wollte schon immer mal Scones ausprobieren und fand sie so lecker, dass ich sie heute direkt zwei Mal gebacken habe. Einmal mit dunkler Schokolade und Orange und einmal spontan mit heller Schokolade und Zitrone. Leider sind die Orangenscones schon verputzt und die Zitronenscones musste ich bei einer lieben Bekannten lassen, weil wir eigentlich für ihren morgigen Besuch gebacken haben. Die Zubereitung dauert insgesamt nicht mal eine Stunde, ihr könnt also heute noch loslegen :-)


Zutaten:

500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/2 TL Salz
2 EL Zucker
120 g Butter
Abrieb einer Bio-Orange (oder einfach diese fertigen Päckchen mit Orangenabrieb)
100 g Schokotropfen
200 ml Milch


Zubereitung: 

Zuerst Mehl und Backpulver mischen, dann alle anderen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Ich habe die zweite Ladung komplett mit Hand geknetet und der Teig war viel besser als vorher mit dem Mixer vorzukneten. Aber das müsst ihr selber entscheiden.

Den Teig in zwei Teile aufteilen und in eine runde Form bringen. Daraus wie beim Kuchen acht Stücke schneiden und diese auf ein Backblech mit Backpapier setzen.

Die Scones im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15 Minuten backen und am besten warm genießen :-)







Variation:

Anstatt des Orangenabriebs habe ich Zitronenabrieb genommen und keine dunkle Schokolade, sondern weiße Schokoplättchen. Da die Menge nicht ausgereicht hat, habe ich noch etwas dunkle Schokolade dazu getan.










Kommentare:

  1. Die Scones sehen sehr lecker aus, tolle Idee mit der 2. Variante, schmeckt bestimmt schön frisch.
    Ich habe Scones bisher nur mit Apfeln, Nüssen, Schokolade gebacken, was auch sehr lecker war, aber die Idee mit Zitrusfrüchten finde ich auch super.

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die zweite Variante war großartig. Ich mag sowieso gern Kuchen mit Zitronen und die weiße Schokolade passte auch perfekt.
      Hast du die Nüsse gemahlen in den Teig getan oder ganz?

      Löschen