Samstag, 4. Oktober 2014

Möhrenspätzle

Die Vereinigung zweier meiner Lieblingszutaten: Möhren und Spätzle - das musste ich ausprobieren! Wenn man einmal die Möhren in Stifte geschnitten hat, geht die restliche Zubereitung total schnell. Ich kann euch nur empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren. :-)


Zutaten:

400 g Möhren
3 EL Butter
1 1/2 TL Zucker
Zimt nach Geschmack
Muskatnuss nach Geschmack
100 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
Salz
Pfeffer
500 g Spätzle
1 Päckchen tiefgekühlter Schnittlauch (oder frisch)


Zubereitung:

Zuerst werden die Möhren in Stifte geschnitten. Dafür werden sie erst in Scheiben und dann quer in Stifte geschnitten.

Die Butter auf hoher Hitze auflösen, bis sie schaumig wird und dann den Zucker kurz karamelisieren lassen. Die Möhren mitbraten und mit Zimt und Muskatnuss würzen. Dann mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen, Salz und Pfeffer dazu geben und so lange dünsten, bis die Möhren bissfest sind und die Sauce cremig wird. Das ganze dauert ca. 10 Minuten.

Währenddessen die Spätzle nach Packungsanweisung garen und anschließend zusammen mit dem Schnittlauch in die Möhren geben. Zum Schluss noch einmal alles kurz durchrühren und nochmals abschmecken.





Kommentare:

  1. Das klingt einfach und lecker. Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren.
    LG und ein schönes Wochenende :-)
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch :-) Ich bin gespannt, wie es dir schmeckt!

      Löschen
  2. Hey Nadine, das sieht total lecker aus.

    Viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es auch :-) Das musst du unbedingt testen :-)

      Löschen
  3. Klingt sehr lecker und dann auch noch schön einfach, das gibt es bei mir bestimmt auch mal :-)

    AntwortenLöschen