Mittwoch, 15. Januar 2014

Glossy Box Januar 2014

Ich war total überrascht, als ich am Montag schon die Glossy Box für Januar aus der Packstation befreit habe. Im Gegensatz zur Pink Box hat sie mir diesen Monat richtig gut gefallen.



  • 100 % Spa by Karmameju - Konjac Sponge Natural: Mein erster Gedanke: Was ist DAS? Jetzt weiß ich es - etwas zum peelen. Ich denke, ich werde es im Gesicht ausprobieren. Eigentlich mag ich lieber flüssiges Peeling, aber man kann es ja mal testen. 
  • Benefit Cosmetics - The POREfessional: Ich liebe das Design jetzt schon. Als ich mir die Homepage gerade angesehen habe, hätte ich am liebsten spontan einmal alles bestellt. Diese Creme soll angeblich große Poren verkleinern. Sie verschmilzt innerhalb von Sekunden mit der Haut und ist fast geruchslos. Ich bin total gespannt darauf. Leider ist es nur eine Miniprobe. 
  • Sumita Beauty - Brow Set: Dieses Produkt habe ich noch nicht getestet. Anfangs dachte ich, dass es ein Lidschattenstift ist. Es handelt sich hier um einen Wachsstift, der sich sehr seltsam auf den Brauen anfühlt. Ich weiß noch nicht so genau, was ich davon halten soll. 
  • bebe MORE - Fresh Eyes & Face: Ich durfte schon die dazugehörige Creme testen und die hat mir auch total gut gefallen. Das Abschminkfluid riecht total frisch und entfernt - wie in der Beschreibung angegeben - tatsächlich auch wasserfestes Makeup. Toll!
  • Heartland Fragrance Co. - Loofa Soap: Woah! Die Konkurrenz für Lush! Die Seife sieht total interessant aus und riecht total lecker nach Honig. Noch nicht getestet, weil ich gerade noch eine Lush-Seife im Einsatz habe. Wenn ihr Lush Fans seid, solltet ihr euch diese Seite auf jeden Fall ansehen. 
  • Yu-Be - Moisturizing Skin Cream: Eine Mini-Probe dieser Creme war auch noch in der Box. Die Creme ist geruchslos und zieht total schnell ein. Für mich wird es wohl die perfekte Nachtcreme werden. 
Fazit: Diese Box hat mir total gut gefallen. Es waren nur Produkte enthalten, die ich noch nicht kenne und sogar welche, die ich gut gebrauchen kann ;-) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen