Sonntag, 21. Oktober 2012


Töchter des Mondes - Cate (1) - Jessica Spotswood
363 Seiten
ISBN: 978-3863960247
17,99 Euro

Klappentext:

Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess?

Meine Meinung:

Ich lese wirklich gern Jugendromane und auch gern mit einer Handlung über Hexen, aber dieses Buch hat mich überhaupt nicht überzeugt. Zugegeben, ich habe nur etwa 60 Seiten gelesen und danach abgebrochen, aber ich mich interessiert weder, warum die drei Schwestern in Gefahr schweben, noch wie sie aus der Gefahr heraus kommen.

Tess und Maura hexen ständig heimlich, ihre ältere Schwester Cate versucht dies zu verhindern. Als dann auch noch eine Gouvernante eingestellt wird, hat sie erst recht Angst, dass ihre wahre Identität ans Licht kommt. Denn niemand, nicht mal ihr eigener Vater weiß, dass die drei Hexen sind. Das hat die verstorbene Mutter so gewollt, denn die Bruderschaft bekämpft die Hexen, weil sie nach deren Aussagen böse und verdorben sind. Soweit hört sich die Geschichte sehr interessant an, finde ich. Leider konnte die Autorin mich überhaupt nicht fesseln. Ich weiß nicht, ob es an dem einfachen Erzählstil lag oder einfach am Inhalt.

Ich kann leider keine Kaufempfehlung geben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen